Der russische Schriftsteller Michail Schischkin und „Das Venushaar“

Der russische Schriftsteller Michail Schischkin lebt seit 1995 weitgehend unbeachtet in der Schweiz. In Russland hingegen wurde Michail Schischkin als bisher einziger Schriftsteller mit den drei wichtigsten Literaturpreisen des Landes ausgezeichnet und in eine Reihe gestellt mit Tolstoi, Dostojewski und Puschkin.

Andrei Kurkow: Der ewige Reisende zwischen den Welten

Andrei Kurkow stellte in seinem Erstling “Picknick auf dem Eis” seinem Anti-Helden einen Pinguin zur Seite, als Analogie für die kollektiven Sowjetmenschen “in einem neuen Land”. Andrei Kurkow selbst ist genau das Gegenteil: Ein ewiger Reisender zwischen den Welten.

Ausstellung „Tolstoi 1828-1910″ im Museum Strauhof in Zürich

„Tolstoi 1828-1910″ heisst die Ausstellung im Museum Strauhof in Zürich kurz und bündig. Dabei ist es die einzige umfassende Tolstoi-Ausstellung ausserhalb Russlands zum 100. Todesjahr des monumentalen Schriftstellers, dessen Hauptwerke „Krieg und Frieden“ und „Anna Karenina“ zu den Klassikern der Weltliteratur gehören.