Эxo – die neue Zeitschrift über Russland und GUS

Эxo heisst die neue deutschsprachige Zeitschrift über Russland und die GUS-Länder. Эxo steht in Russisch für das „Echo“, und der Name ist Programm: Die Zeitschrift reflektiert die Aktivitäten der schweizerisch-russischen Community und zeichnet ein vielfarbiges und differenziertes Bild von Russland und den GUS-Ländern.
3xo, Erstausgabe 01

Die Erstausgabe von Эxo, der neuen deutschsprachigen Zeitschrift über Russland und die GUS-Länder.

Foto: Jürg Vollmer / maiak.info

Die Zeitschrift Эxo ist eine Koproduktion starker Partner

Die erste deutschsprachige Zeitschrift für die schweizerisch-russische Community ist eine Koproduktion starker Partner: Dahinter stehen die Gesellschaft Schweiz-Russland GSR, die Stiftung Jugendaustausch Schweiz-GUS und das Pressebüro maiak.

Эxo startet wie ein neues Flugzeug mit viel Schubkraft in den „Luftraum“ der schweizerisch-russischen Community, weshalb die Aviatik sowie das Thema Reisen und Aufbruch das erste Heft prägen.

Das Patronat für die Zeitschrift Эxo übernehmen Prinzessin Katharina und Prinz Hans-Georg Yourievsky sowie Walter Fetscherin, Ex-Botschafter in Moskau und Präsident der Joint Chambers of Commerce JCC in der Schweiz.

Hintergrundberichte und Vereins-Info

Эxo war bisher die Zeitschrift der Stiftung Jugendaustausch Schweiz-GUS. Nach einem umfassenden Relaunch erhält Эxo einen so genannten Mantelteil mit Hintergrundberichten über Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur und Religion in Russland und den GUS-Ländern. Die Texte und Fotos kommen aus der Redaktion des schweizerisch-russischen Pressebüros maiak.

Auch der Kernteil von Эxo wurde stark ausgebaut: Эxo ist neu das offizielle Publikationsorgan der Dachorganisation Gesellschaft Schweiz-Russland und der Stiftung Jugendaustausch Schweiz-GUS. Weitere schweizerisch-russische Organisationen werden mit ihren Vereins-Info in den nächsten Monaten dazu kommen.

Damit ergänzt Эxo das Angebot der russischsprachigen Zeitschrift Русская Швейцария (Russkaja Schweizarija): Die Kollegen von Russkaja Schweizarija schreiben in russischer Sprache über die russische Gemeinschaft in der Schweiz, Эxo berichtet in deutscher Sprache über Russland und die GUS-Länder sowie die schweizerisch-russische Gemeinschaft. Dabei pflegen Russkaja Schweizarija und Эxo eine enge Zusammenarbeit.

Эxo ist die Zeitschrift der schweizerisch-russischen Community

Für die Erstausgabe startet Эxo mit rund 1’600 Abonnenten: Zu den bisherigen Эxo-Abonnenten der Stiftung Jugendaustausch Schweiz-GUS kommen neu die Mitglieder der Gesellschaft Schweiz-Russland GSR. Dazu die Mitglieder der Joint Chambers of Commerce JCC und des Kooperations-Rates Schweiz/Russland, die Präsidenten von über 100 schweizerisch-russischen Organisationen und die CEO von rund 550 schweizerisch-russischen Unternehmen.

Wenn Sie (noch) nicht Mitglied der Gesellschaft Schweiz-Russland GSR oder Förderer der Stiftung Jugendaustausch Schweiz-GUS sind, können Sie das Эxo hier abonnieren: Эxo-Abonnement.

Эxo freut sich auf anregende und kritische Leserbriefe!

Эxo lebt als Plattform für alle schweizerisch-russischen Organisationen davon, dass diese Organisationen mitmachen können und wollen. Deshalb freuen wir uns auf Ihr Echo in Form von anregenden und kritischen Leserbriefen!

3xo, Erstausgabe 03

Artikel aus der Erstausgabe von Эxo, der neuen deutschsprachigen Zeitschrift über Russland und die GUS-Länder.

Foto: Jürg Vollmer / maiak.info

Hier können Sie den Beitrag kommentieren!